Diese Webseite finden Sie künftig an der Adresse: http://freestylegamer96.de/.
Sie werden automatisch weitergeleitet. Bitte aktualisieren Sie Ihr Lesezeichen!

Sonntag, 3. Januar 2016

Platin #264 - BigFest (PSVITA)





Spielbewertung:
05/10

Schwierigkeitsgrad: 

02/10 

Platindauer: 
ca. 8h


Platin #264


Mein Fazit:
Als ich mir Gameplay von diesem Spiel anschaute, war ich hellauf begeistert von der Idee und lud es sofort auf meine PSVITA. In diesem Spiel hat man die Aufgabe eines Festival-Managers. Zum einen erbaut man Stände, Dekorationen und zusätzliche Lautsprecher und zum anderen kümmert man sich um die angeheuerten Bands, stillt ihre Bedürfnisse und baut mit verdientem Geld verschiedenste Gebäude und auch die Bühne aus. Außerdem kann man das Gelände nach seinen eigenen Vorstellungen und Vorlieben gestalten und kann auch die Festivals von Freunden oder auch fremden Mitspielern besuchen und ein paar "nette" Kumpels hinschicken! ^^

Der unten genannte Bug.

Das Prinzip dieses Spiels hatte mich anfangs wirklich überzeugt, bis ich dann das Toturial abgeschlossen hatte. Ab diesen Zeitpunkt muss man Songs downloaden, um diese dann auf den zukünftigen Festivals rocken zu lassen. Leider hatten bei mir alle Songs die Stufe 50, sprich das höchste Niveau. Dementsprechend kamen diese Bands dann unzufrieden bei mir an und fragten mich, was sie bei einem solchen winzigen Festival zu suchen haben und verlangten nach mehr Zuschauern. Leider konnte ich dieses Bedürfnis nicht stillen und auch nach etlichen Versuchen, mein Festival so auszubauen, dass diese Bands nicht weiter rumnörgeln würden, hilf bei mir alles nichts.

Fülle ein Security-Büro der Stufe 6 mit BigNotes ganz auf.

Also musste ich, da es keine andere Lösung gab mein Geld auf eine bestimmte Art und Weise farmen. Nachdem man ein Plakat ausgewählt hat und die Bands angeheuert hat, teilt uns unser Festival-Manager noch einige Informationen mit. Wenn ihr diese Infobox nicht wegskippt, sprich nicht auf fortfahren geht, erhaltet ihr weiterhin Geld und die Bands maulen nicht rum. So konnte ich zumindest in Ruhe Geld erhalten und nebenbei sogar andere Tätigkeiten ausüben, also auch ohne Bug ein hilfreicher Trick. Im oberen Bild seht ihr, welche Art von Infobox ich meine. Damit meine PSVITA nicht in den Standby-Modus übergeht, habe ich ein Gummiband über die beiden Sticks getan, somit war auch dieses Problem behoben.

Zu den Trophäen brauche ich eigentlich nichts großartig weiter zu sagen. Die meisten sind selbsterklärend und nicht der Rede wert. Auszeichnungen erhaltet ihr auf Festivals von Freunden bzw. Fremden, die ihr auf die Gästeliste setzen und anschließend besuchen könnt. Von denen benötigt ihr 50 Stück. Außerdem könnt ihr auf anderen Festivals erhaltene Partymarken einsetzen, um für ein wenig Chaos zu sorgen und eine weitere Trophäe freizuschalten. Für die restlichen Trophäen benötigt ihr nur Geld, welches ihr mit der oben genannten Möglichkeit problemlos zusammen bekommt. Falls dennoch Fragen aufkommen sollten, schreibt es in die Kommentare oder schaut im deutschen Leitfaden nach. Schade, dass dieser Bug mir das Leben so schwer gemacht hat, die Idee dieses Spiels ist nämlich wirklich sehr geil!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen